Kontaktformular

Ich habe die Datenschutzrichtlinien zur Kenntnis genommen und stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage zu.

EIN PAAR STIMMEN ZU UNS

AGB

Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

1. Allgemeines – Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle, auch zukünftige Geschäftsbeziehungen zwischen allen beteiligten Parteien, dem Werbepartner („Koop-Partner“) und der findoo. Deutschland GmbH („findoo.“) sowie dem Verbraucher, Nutzer und Kunden der Applikation (Kunde), aus der Nutzung der Marketingplattform „findoo.“. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird von findoo. ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

AGB des Koop-Partners widerspricht findoo. ausdrücklich. Änderungen der AGB werden dem Koop-Partner bekannt gegeben und gelten als vereinbart, wenn dieser den Änderungen nicht schriftlich binnen 14 Tagen widerspricht; auf die Bedeutung des Schweigens wird der Koop-Partner in der Verständigung ausdrücklich hingewiesen. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen von findoo. sind ergänzend zum Vertragsinhalt anzuwenden. Im Falle von Widersprüchen gehen die Regelungen des Vertrags den Geschäftsbedingungen vor.


2. Über findoo.

2.1 findoo. ist eine mobile Applikation der Firma findoo. Deutschland GmbH. Der Fokus des Dienstes liegt in erster Linie auf den zwei Bereichen der Located-Based (Standortbasiert) sowie Interest-Based Marketing (Interessenbasiert). findoo. bietet als Marketing-Plattform Anbietern von Waren und Dienstleistungen, in verschiedenen Segmentierungen des lokalen Handels und im Bereich des E-Commerce, die Möglichkeit der digitalen und zielgerichteten Präsentation von Angeboten und Kundenvorteilen.

2.2 Voraussetzung für die Nutzung der findoo. App ist eine Anmeldung über Soziale Medien (Facebook, Twitter, Google) oder eine Registrierung via Email-Adresse und Passwort. In dem Anmelde- bzw. Registrerungsprozess wird der Kunde aufgefordert bestimmte Informationen über sich Preis zu geben. Diese Informationen und Daten dienen einer besseren Nutzung der App.

2.3 Die vom Kunden zwecks Registrierung, Anmeldung und Profilaufbau zur Verfügung gestellten Informationen und Daten, werden von findoo. ausschließlich dazu verwendet, um eine möglichst erlebnisvolle Nutzung der App zu ermöglichen. Daten wie Vorname, Nachnname, Adresse, Postleitzeahl, Ort, Email, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geschlecht, Interessen sowie Standort (Geo-Fencing), werden von findoo. nur erfasst, um dem Kunden eine auf ihn zugeschnitte Angebotsspektrum anzubieten. findoo. verwendet zusätzlich beim Koop-Partner platzierte Beacons, die eine genauere Standortermittlung des Kunden ermöglichen. Die zwischen den Beacons und dem mobilen Gerät (Smartphone) des Kunden kommunizierte Daten sind verschlüsselt und anonymisiert. Der Koop-Partner hat zu keinem zeitpunkt Einsicht in die unverschlüsstelte Datenbank von findoo.

2.4 Die Gutscheine/Rabatte/Angebote werden vom Kunden nicht käuflich erworben, sondern innerhalb der findoo. Applikation für spätere Einlösungen beim Koop-Partner (Local oder im E-Commerce) unter dem Nutzer-Konto des Kunden gespeichert. Durch das Speichern des Gutscheins kommt noch kein Vertrag zwischen dem Koop-Partner und dem Kunden zustande. Der Koop-Partner hat zu gewährleisten, dass der Kunde den Rabatt / das Angebot mit dem von findoo. bereitgestellten digitalen Nachweis (Gutschein) innerhalb der angegebenen Zeitraum beim Koop-Partner selbst oder einem seiner Vertriebspartner/Filialen einlösen kann. Erst durch Vorzeigen des digitalen Nachweises (Gutschein) und die Inanspruchnahme der angebotenen Dienstleistung oder durch den Erwerb einer Ware oder eines Produkts kommt ein Vertrag zwischen dem Koop-Partner und dem Kunden zustande. Für die Erfüllung des Vertrages sowie die Abwicklung/Verrechnung gegenüber seinen Vertriebspartnern ist alleine der Koop-Partner verantwortlich.

2.5 findoo. platziert nach Punkt 2.1 der AGB das Angebot des Koop-Partners unter den in der App erreichbaren digitalen Angeboten.

3. Gutschein - Nutzungsbedingungen

3.1 Ein Gutschein bezeichnet ein Instrument, das in elektronischer Form (digitaler Nachweis) vorliegt und den Kunden berechtigt, innerhalb des auf dem Gutschein angegebenen Zeitraums diesen beim Koop-Partner einzulösen ("Einlösungsfrist").

3.2 Das Angebot des Koop-Partner bezeichnet die Waren und/oder zu erbringenden Dienstleistungen, die vom Koop-Partner dem Kunden, wie innerhalb der findoo. Applikation angegeben, geliefert, übergeben oder ausgeführt werden.

3.3 Der Koop-Partner ist eine unabhängige dritte Partei, die das im Gutschein beschriebene Angebot bereitstellt, liefert, übergibt oder ausführt. Weder verkauft findoo. selbst noch liefert, übergibt und/oder führt das Angebot des Koop-Partners selbst aus. findoo. stellt den Gutschein lediglich zur Verfügung.

3.4 Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, kann der Gutschein nur einmal eingelöst werden. Der Gutschein kann nur beim Koop-Partner und nicht bei findoo. eingelöst werden. Der Gutschein ist nur für eine Person gültig. Der Kunde verpflichtet sich die im Gutschein angegebenen Konditionen zum Einlösen des Gutscheins zu beachten, wenn er den Gutschein beim Koop-Partner einlöst. Um einen Gutschein einzulösen, muss der Kunde ihn dem Koop-Partner innerhalb der Einlösungsfrist vorlegen. Wenn der Gutschein nicht innerhalb der Einlösungsfrist eingelöst wird, verfällt der automatisch und kann nicht mehr eingelöst werden.

3.5 Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, gewährt der Gutschein dem Kunden nicht das Recht, das Angebot des Koop-partners zu einem bestimmten Zeitpunkt zu erhalten. Daher wird dringend empfohlen, sich frühzeitig mit dem Koop-Partner in Verbindung zu setzen. Dies ermöglicht die beste Chance, den bevorzugten Termin für die Lieferung, Übergabe und/oder Ausführung des Angebotes desKoop-Partners zu sichern. findoo. hat hierauf keinen Einfluss.

3.6 Wenn der Kunde den Gutschein für andere Waren bzw. Dienstleistungen als das Angebot des Koop-Partners einlöst, hat er keinen Anspruch auf eine Gutschrift, eine Rückerstattung oder einen neuen Gutschein für die Differenz zwischen dem Wert des Gutscheins und dem tatsächlichen Wert der Waren bzw. Dienstleistungen, die ihm vom Koop-Partner geliefert oder übergeben wurden.

3.7 Gutscheine können nur in ihrer Gesamtheit eingelöst werden. Sollte aus irgendeinem Grund der Gutschein bei einem Koop-Partner für einen geringeren als den ursprünglichen (nicht ermäßigten) Wert einlösen, hat der Kunde keinen Anspruch auf eine Gutschrift, eine Rückerstattung oder einen neuen Gutschein für die Differenz zwischen dem ursprünglichen (nicht ermäßigten) Wert und dem eingelösten Wert.

3.8 Falls ein Koop-Partner aus unvorhergesehenen Gründen das Gutscheinangebot nicht wie beschrieben liefern oder erbringen kann wird findoo. den Kunden so bald wie möglich per E-Mail benachrichtigen. Der Kunde hat in diesem Fall keinen Anspruch auf einen Ersatzgutschein oder Ersatzleistung.

3.9 Jede Nutzung eines Gutscheins ist nur für den nicht-gewerblichen, persönlichen Gebrauch gedacht. Der Gutschein ist auf Dritte für deren nicht-gewerblichen und persönlichen Gebrauch übertragbar. Der gewerbliche Handel mit einem Gutschein ist nicht gestattet. Die Reproduktion eines Gutscheins ist verboten. Bei einem Versuch, einen Gutschein entgegen diesen Nutzungsbedingungen einzulösen, kann findoo. diesen Gutschein nach eigenem Ermessen für ungültig erklären.


4. Medieninhaberschaft

4.1 Die Ausgestaltung der Kampagne obliegt alleine dem Koop-Partner, der sich dabei einer von findoo. online bzw. mobil durch eine Plattform zur Verfügung gestellten Bildschirmmaske („findoo.Cockpit“) zu bedienen hat. Die Kampagne kann auch von findoo. im Namen des Koop-Partners erstellt werden. findoo. nimmt keinen Einfluss auf die vom Koop-Partner verbreiteten Inhalte. Stellt der Koop-Partner Bildmaterialien zur Verwendung in einer Kampagne zur Verfügung, garantiert er, durch Erbringen von Nachweisen, die erforderlichen Lizenzen oder Urheberrechte zu diesen zu besitzen. Bei Bedarf wird findoo. den Koop-Partner bei der technischen, grafischen und textlichen Einrichtung seiner Kampagne unterstützen. Der Koop-Partner ist Medieninhaber seines findoo.-Accounts und seiner damit verbreiteten Inhalte. Die Kampagnen des Koop-Partners sind daher standardmäßig mit einem Impressum (vorzugsweise ein Link auf das Impressum des Webauftrittes) und Einlösungsrichtlinien zu versehen.

5. Unterbrechung/Verfügbarkeit

5.1 findoo. wird für die Anforderungen und Bedürfnisse der Allgemeinheit erstellt. findoo. übernimmt keine Gewähr und Haftung für die inhaltliche Richtigkeit, Aktualität, Fehlerfreiheit oder Vollständigkeit der angebotenen Dienste, sowie für eine bestimmte Verwendbarkeit. findoo. Haftet gegenüber dem Koop-Partner und dem Kunden nicht für eine allfällige Unterbrechung, Störung, Verspätung, Löschung, Fehlübertragung, oder einen Speicherausfall im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme der Dienste bzw. der Kommunikation.

5.2 Der Koop-Partner sowie auch der Kunde nehmen zur Kenntnis, dass die von findoo. angebotenen Dienste auch unter Einbeziehung dritter Netzbetreiber und SocialMedia-Kanäle angeboten werden. Die Verfügbarkeit der Dienste ist deshalb von der technischen Bereitstellung fremder Dienste abhängig, auf die findoo. keinen Einfluss hat.

5.3 findoo. ist berechtigt, die Dienste aus internen Gründen, etwa zu Wartungszwecken, für eine angemessene Zeit zu unterbrechen. Der Koop-Partner und der Kunde können daraus keine Ansprüche ableiten. findoo. wird im Gegenzug auf eine schnelle Störungsbeseitigung hinwirken.

6. Gewährleistung/Haftung

6.1 Für seine eigenen Dienste (nicht aber für die Erfüllung der „Dienstleistungen“ & „Waren“! des Koop-Partners) leistet findoo. Gewähr im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen.

6.2 Die Haftung von findoo. und die seiner Organe, Angestellten, Auftragnehmer oder sonstigen Erfüllungsgehilfen („Mitarbeiter“) ist im Grunde nach auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt; die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für Personenschäden und Schäden an Sachen, die findoo. zur Bearbeitung übernommen hat. Soweit die Haftung von findoo. ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner „Mitarbeiter“.

6.3 findoo. haftet nur für eigene Inhalte. Soweit findoo. mit Links den Zugang zu anderen Webseiten ermöglicht, ist findoo. für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. findoo. macht sich die fremden Inhalte nicht zu Eigen. Sofern Inhalte nach Ansicht des Kunden Rechte verletzen, sollten diese bitte unverzüglich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gemeldet werden.


7. Sperre der Dienste

7.1 findoo. ist berechtigt, die Erbringung von Leistungen ganz oder teilweise vorübergehend zu verweigern (Sperre), wenn der begründete Verdacht darauf besteht, dass der Kunde bei der Inanspruchnahme der Leistung Gesetze oder wesentliche vertragliche Pflichten, insbesondere zur Einlösung und verwendung der Gutscheine, verletzt.

7.2 Ein begründeter Verdacht für eine Rechtswidrigkeit liegt insbesondere dann vor, wenn die zur Verfügung gestellte Gutscheine weiter verbreitet oder zum Kauf angeboten werden oder eine andere rechtswidrige Verwendung stattfindet.


8. Sonstiges

8.1 Sollten einzelne Bestimmungen allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollte sich in der allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen eine Lücke befinden, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden.

8.2 Änderungen und Ergänzungen der allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen bedürfen der Schriftform. Das gilt auch für ein Abgehen von dem Schriftformerfordernis. Erklärungen per E-Mail, Telefax oder über die Abfragemaske entsprechen der Schriftform.

8.3 Soweit in diesen allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen auf natürliche Personen bezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Frauen und Männer in gleicher Weise. Bei der Anwendung der Bezeichnung auf bestimmte natürliche Personen ist die jeweils geschlechtsspezifische Form zu verwenden.

8.4 Druck und Satzfehler vorbehalten.

Teilnahmebedingungen Gewinnspiel 500 EUR Shopping-Gutschein

Das vorliegende Gewinnspiel wird ausschließlich durch die findoo. Deutschland GmbH, Liebigstraße 13, 40479 Düsseldorf, (im Folgenden findoo.) angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos und verpflichtet nicht dazu, Produkte der Name des Anbieters in Anspruch zu nehmen oder gar diese zu kaufen. findoo. ist alleiniger Ansprechpartner und alle Anfragen sind an findoo. zu richten. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

§1 Gewinnspiel

Unser Gewinnspiel findet vom 31. März 2018 bis einschließlich 24. April 2018 statt. Teilnehmen kann jeder, indem er die findoo.-App  auf seinem Smartphone installiert und sich dort kostenfrei registriert.


Zu gewinnen gibt es einen 500 Euro Shopping-Gutschein von einem Onlineshop der Wahl. Der Gewinner wird per Zufall (Losverfahren) ermittelt und am 1. Mai 2018 bekannt gegeben.


Der Versand des Shopping-Gutscheins per Post erfolgt innerhalb von 14 Werktagen nach Wahl des Onlineshops und Erhalt der Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Anschrift) des Gewinners und erfolgt selbstverständlich kostenlos.

§2 Teilnahme

Berechtigt an dem Gewinnspiel teilzunehmen, ist jede natürliche Person ab 18 Jahren, die ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat. Die Teilnahme muss in eigenem Namen erfolgen. Von der Gewinnspielteilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter der findoo. Deutschland GmbH sowie deren Angehörige.

 

Zudem behält sich findoo. vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise

(a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels,

(b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen,

(c) bei unlauterem Handeln oder

(d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

 

Die Gewinner werden am 1. Mai 2018 auf der findoo.-Facebook-Seite bekannt gegeben und zusätzlich per E-Mail informiert. Der Gewinner muss dann per E-Mail seine Kontaktdaten und Versandadresse mitteilen. An die durch den Gewinner mitgeteilten Kontaktdaten wird findoo. den Gewinn per Post zusenden.

§3 Verfall des Gewinns

Ist die Gewinnausschüttung nicht möglich, weil eine Zusendung scheitert und kann diese nicht innerhalb eines Monats nachgeholt werden, verfällt der Anspruch auf den Gewinn.

Der Anspruch verfällt auch, wenn sich ein Gewinner nicht bis spätestens zum 16. Mai 2018 bei findoo. meldet.

§4 Beendigung des Gewinnspiels

Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.

§5 Datenschutz

Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und Emailadresse wahrheitsgemäß und richtig sind.


findoo. weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden.


Im Falle eines Gewinns, erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Werbemedien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Betreibers und seinen Social Media Plattformen mit ein.


Der Teilnehmer kann seine erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.