Kontaktformular

Ich habe die Datenschutzrichtlinien zur Kenntnis genommen und stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage zu.

DATENSCHUTZ

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN DER findoo. Deutschland GmbH

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an der findoo. App. Datenschutz hat für uns einen besonders hohen Stellenwert und der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein sehr wichtiges Anliegen.

Sämtliche Web-Aktivitäten von findoo. erfolgen in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Diese Datenschutzhinweise geben dem Nutzer Auskunft darüber, wie findoo. mit Informationen umgeht, die während des Besuchs auf unserer Website erhoben werden. Die Bestimmungen einschlägiger Rechtsnormen werden von findoo. und seinen Dienstleistern strengstens beachtet. Wir werden Ihre Kundenkontodaten nicht verkaufen oder an sonstige Dritte weitergeben. Letzteres zumindest nicht, sofern das nicht für die Erfüllung der von Ihnen beauftragten Leistungen erforderlich ist. Wir schätzen, dass Sie uns Ihre Daten anvertrauen und versuchen, Ihrem Vertrauen stets gerecht zu werden. Dies beginnt damit, sicherzustellen, dass Sie verstehen, welche Daten wir erfassen, warum wir sie erfassen, wie wir sie verwenden und welche Wahlmöglichkeiten Ihnen hinsichtlich dieser Daten zur Verfügung stehen. Die vorliegenden Bestimmungen beschreiben unsere Datenschutzrichtlinien in verständlicher Sprache, wobei Rechtssprache und Fachjargon auf ein Minimum reduziert sind.

 

Zuletzt aktualisiert am: 23.05.2018

1. Allgemeines

findoo. Deutschland GmbH ist im Rahmen der vorliegenden Datenschutzbestimmungen für Ihre Daten verantwortlich (der „Datenverantwortliche“):

findoo. Deutschland GmbH
Liebigstr. 13
40479 Düsseldorf
Deutschland

 

Diese Datenschutzerklärung („Datenschutzerklärung“) erläutert, wie wir die findoo. Deutschland GmbH, Liebigstraße 13, 40479 Düsseldorf („findoo. Deutschland“, „uns“, „unser“ und „wir“) Sie betreffende Daten sammeln, verarbeiten und nutzten. Wir sind der Betreiber dieser Webseite und bieten verschiedene diesbezügliche Dienstleistungen an. Wir stellen eine Plattform (einschließlich unserer Applikationen, Website, Mobile-Anwendungen usw.) bereit, auf der unsere Partner vor Ort im lokalen Segment sowie unsere Partner aus dem E-Commerce/OnlineShop Segment (zusammen „Kooperationspartner“) Angebote für Gutscheine, Deals, Waren & Produkte auflisten können. Diese Datenschutzerklärung gilt für Daten, die wir über unsere Applikation & Mobile-Anwendungen, Websites, elektronische Kommunikation oder Dienstleistungen, über Websites sozialer Netzwerke oder über jegliche von uns angebotenen individuellen, für bestimmte Geschäftspartner, Händler, Städte oder andere Bereiche spezifisch gestalteten Websites sammeln, und die mit dieser Datenschutzerklärung verknüpft sind oder auf diese verweisen (zusammen die „Seite“). In diesem Dokument nehmen wir auf uns als „findoo. Deutschland“ Bezug.

Wir werden diese Datenschutzerklärung regelmäßig aktualisieren, um unsere Verfahren klarzustellen und neue oder andere Datenschutzpraktiken einzubeziehen, beispielsweise wenn wir neue Dienstleistungen, Funktionalitäten oder Merkmale zu der Applikation oder Seite hinzufügen. Wenn wir wesentliche Änderungen vornehmen, benachrichtigen wir Sie darüber entweder per E-Mail (an die für Ihren Account angegebene E-Mail-Adresse), durch Veröffentlichungen innerhalb der Applikation oder auf der Seite oder anderweitig. Unter „Datum des Inkrafttretens / aktualisiert am“ oben können Sie feststellen, seit wann diese Version der Datenschutzerklärung gilt.

2. Daten und Informationen, die wir erheben und erfassen

Personenbezogene Daten sind alle Informationen zu Ihrer Identität, wie beispielsweise Ihr Name, E-Mail-Adresse oder  Geburtsdatum. Solche Daten werden nur dann gespeichert, wenn Sie diese findoo. zur Verfügung stellen, z.B. wenn Sie sich in der App anmelden oder einen Newsletter (E-Mail-Adresse) abonnieren.
Folgende Informationen von Ihnen und über Sie erheben und speichern wir möglicherweise, wenn Sie mit uns über die Webseite und unserer mobilen Applikation und Anwendungen interagieren.

 

Diese Daten stellen Sie uns zur Verfügung

  • Bei der Registrierung eines Accounts für die Nutzung unserer Dienste (insbesondere in der findoo. App), geben Sie mindestens Ihre Anmeldedaten, bestehend aus Ihrer Email-Adresse sowie Ihrem Vor- & Nachnamen und Ihrem Geburtstag an, die für die Ausführung der Registrierung notwendig sind. Diese Informationen werden benötigt, um eine persönliche Ansprache innerhalb der Applikation zu gewährleisten und inhaltliche Validierungen der Applikation bspw. Gesetzliche Alterseinschränkungen  für Produkte und Inhalte einhalten zu können. 
     
  • Des Weiteren benötigen wir Informationen zu  Ihren Interessen, um die Inhalte und Angebote auf Ihre Vorlieben zuschneiden zu können.
     
  • Wenn Sie an Umfragen oder Zielgruppen teilnehmen, informieren Sie uns über Ihre Erkenntnisse hinsichtlich unserer Produkte und Dienste, antworten auf unsere Fragen und erstellen Erfahrungsberichte.

 

Falls Sie sich dazu entscheiden, an unseren Gewinnspielen, Events oder Wettbewerben teilzunehmen, erfassen wir die Daten, die Sie nutzen, um sich zu registrieren oder teilzunehmen.

 

  • Falls Sie sich mit unserem Kundendienst in Verbindung setzen, erfassen wir die Daten, die Sie uns während der Interaktion zur Verfügung stellen. Manchmal überwachen wir diese Interaktionen oder zeichnen sie auf. Dies geschieht zu Schulungszwecken und zur Gewährleistung hochwertiger Dienste.
     

Diese Daten und Informationen erhalten wir möglicherweise von Anderen über Sie 
Zusätzlich zu den Informationen, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen, erhalten wir auch von anderen Personen und Organisationen Informationen über Sie. Hierzu zählen:

  • Soziale Medien Sie können selbstverständlich auch Ihre Anmeldedaten aus sozialen Medien (wie Facebook) nutzen, um Ihren Account bei findoo. zu erstellen und sich einzuloggen. So müssen Sie sich keine zusätzlichen Benutzernamen und Passwörter merken und können einige der Informationen Ihres Social-Media-Accounts mit uns teilen.
     
  • Unsere Partner Gegebenenfalls erhalten wir auch von unseren Partnern Informationen über Sie, zum Beispiel wenn Informationen über getätigte Bestellungen oder Teilnahmen auf den Websites und Plattformen von unseren Partnern stattfinden. (in diesem Fall leitet der Partner gegebenenfalls Informationen über den Erfolg der Kampagne an uns weiter).


Informationen und Daten, die erfasst werden, wenn Sie unsere Dienste nutzen
Wenn Sie unsere Dienste nutzen, erfassen wir Informationen darüber, welche Funktionen Sie verwendet haben, wie Sie diese verwendet haben und welche Geräte Sie nutzen, um auf unsere Dienste zuzugreifen. Weitere Details diesbezüglich finden Sie hier:

  • Anwendungsinformationen
    Wir erfassen Informationen über Ihre Aktivität in unseren Diensten, zum Beispiel, wie Sie diese verwenden (z. B. Datum und Uhrzeit, zu der Sie sich eingeloggt haben, Funktionen, die Sie verwendet haben, Suchanfragen, Klicks und Seiten, die Ihnen angezeigt wurden, verweisende Website-Adressen, Angebote, die Sie angeklickt haben).
     
  • Geräteinformationen
    Wir erfassen Informationen von und über das Gerät/die Geräte, die Sie nutzen, um auf unsere Dienste zuzugreifen. Hierzu zählen:
     
    • Hardware- und Software-Informationen wie IP-Adresse, Geräte-ID und Geräteart, gerätespezifische Einstellungen und App-Einstellungen und -Eigenschaften, Absturz der Anwendung, Werbe-IDs (wie beispielsweise AAID von Google und IDFA von Apple. In beiden Fällen handelt es sich um zufällig generierte Nummern, die Sie in den Einstellungen Ihres Gerätes zurücksetzen können), Browserart, Version und Sprache, Betriebssystem, Zeitzonen und Kennungen in Zusammenhang mit Cookies oder sonstigen Technologien, die Ihr Gerät oder Ihr Browser zweifelsfrei identifizieren können (z. B. IMEI/UDID und MAC-Adresse);
       
    • Informationen zu Ihrer drahtlosen und mobilen Netzwerkverbindung, wie Ihren Dienstanbieter und Ihre Signalstärke;
       
    • Falls Sie es uns gestatten, erfassen wir Ihre genaue Geolokalisierung (Länge und Breite) mittels unterschiedlicher Verfahren, abhängig von den Diensten und Geräten, die Sie nutzen, einschließlich GPS, Bluetooth oder Wi-Fi-Verbindung. Diese benötigen wir, um bei einer Anfrage Ihren aktuellen Standort zu ermitteln und Ihnen schnell Informationen zu unmittelbaren Angeboten in Ihrer Umgebung zur Verfügung stellen zu können. Die Übertragung Ihrer  Standortdaten erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung. Deine Standortdaten werden nach Beendigung der Anfrage anonymisiert und zur Verbesserung unseres Services statistisch ausgewertet.

3.  Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Sie und/oder Ihr Gerät/Ihre Geräte zu erkennen. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Website bei deren Besuch auf dem Computer des Besuchers abspeichert und Informationen über Benutzer und Website hinterlegen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. 
Cookies enthalten aber keine personenbezogenen Daten, so dass der Schutz Ihrer Privatsphäre gesichert ist. Sie können trotzdem Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, indem Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Um diese Funktionen Ihres Browsers zu nutzen, informieren Sie sich bitte bei dem jeweiligen Anbieter. 
Einige Webbrowser (einschließlich Safari, Internet Explorer, Firefox und Chrome) verfügen über die „Do Not Track“-Funktion („DNT“), die es einer Website mitteilt, wenn ein Nutzer nicht möchte, dass seine/ihre Onlineaktivität nachverfolgt wird. Falls eine Website, die auf ein DNT-Signal reagiert, ein DNT-Signal empfängt, kann der Browser diese Website daran hindern, bestimmte Daten über den Browser-Nutzer zu erfassen. Nicht alle Browser verfügen über eine DNT-Option und DNT-Signale sind momentan noch nicht einheitlich. Aus diesem Grund reagieren viele Unternehmen, darunter auch findoo., aktuell nicht auf DNT-Signale.

4. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Unsere Website erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die

  • verwendeten Browsertypen und Versionen 
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer)
  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite
  • eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse)
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems 
  • sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.
     

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

  • die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern
  • die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren
  • die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie 
  • um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. 


Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

5. Wie wir Daten erheben

Sie stellen uns personenbezogene Daten zur Verfügung, wenn Sie sich anmelden, ein Abonnement starten, einen Account einrichten, einen Gutschein sichern oder diesen einlösen, oder uns anderweitig kontaktieren oder aktiv mit uns kommunizieren. Beispielsweise übermitteln Sie uns personenbezogene Daten, wenn Sie uns online wegen Kundenservice und anderen Supportleistungen kontaktieren, indem Sie die Kontaktformulare zur Selbsthilfe wie E-Mail oder SMS nutzen oder indem Sie in Online-Communities posten.

Darüber hinaus stellen Sie uns auch persönliche Daten zur Verfügung, wenn Sie mit der Website über Cookies und andere Technologien interagieren, wie in der Cookie-Richtlinie der findoo. Deutschland GmbH beschrieben.

Wir erhalten personenbezogene Daten und andere Online- und Offline-Daten auch von unseren Geschäftspartnern, die uns eventuell über Einlösungen, Abrechnungen, Erstattungen oder Rücknahmen unterrichten. Wir werden solche Daten unter Einhaltung geltender Gesetze sowie dieser Datenschutzerklärung nutzen.

6.  Wie wir Ihre Daten und  Informationen nutzen

Der Hauptgrund zur Nutzung Deiner Daten ist die Erbringung und Verbesserung unserer Dienste. Zusätzlich nutzen wir Ihre Daten, um sich zu schützen und Ihnen die Art von Werbung, Angebote und Inhalte anzubieten, die Sie interessieren könnten. Falls Sie eine detailliertere Erklärung zu den zahlreichen Gründen wünschen, aus denen wir Ihre Daten verwenden und an einigen praktischen Beispielen interessiert sind, findest du hier weitere Informationen.
 

  • Account-Erstellung, Verwaltung und Betreuung
    • Um Ihr Konto zu erstellen und zu verwalten
    • Um Sie als Nutzer/Kunde zu betreuen und auf Ihre Anfragen zu antworten
    • Um mit Ihnen über unsere Dienste, einschließlich der Auftragsverwaltung und Rechnungsstellung, zu sprechen
       
  • Interessen-basierte Angebote
    • Um Ihnen die Art von Werbung, Angebote und Inhalte anzubieten, die Sie interessieren könnten
    • Um Gewinnspiele, Wettbewerbe, Preisnachlässe und andere Angebote zu verwalten
       
  • Verbesserung unserer Dienste
    • Um Zielgruppen und Umfragen zu verwalten
    • Um unseren Nutzern ein besseres Nutzererlebnis, zugeschnitten auf deren Interessenfelder zu ermöglichen
    • Um zur Verbesserung unserer Dienste und Inhalte Forschungen und Analysen zum Verhalten der Benutzer durchzuführen (so kann es beispielsweise sein, dass wir uns, basierend auf dem Verhalten der Nutzer, dazu entscheiden, die Gestaltung einer Funktion oder die Funktion selbst zu ändern)
    • Um neue Funktionen und Dienste zu entwickeln (zum Beispiel könnten wir uns dazu entscheiden, aufgrund von Nutzeranfragen, eine neue internetbasierte Funktion zu entwickeln)
  • Gewährleistung von Sicherheitsstandards
    • Um Betrug oder andere illegale oder nicht autorisierte Aktivitäten zu verhindern, zu erkennen und zu bekämpfen
    • Um auf aktuelles oder vermutetes Fehlverhalten auf und außerhalb der Plattform zu reagieren
    • Um Datenanalysen durchzuführen, so dass wir derartige Aktivitäten besser verstehen und Maßnahmen gegen sie entwickeln können
    • Um in Bezug auf betrügerische Aktivitäten Daten zu speichern, so dass Wiederholungen vermieden werden können
       
  • Einhaltung gesetzlicher Vorschriften
    • Um rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden
    • Um Strafverfolgungen zu unterstützen
    • Um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen und unsere Vereinbarungen durchzusetzen

 

Um Ihre Daten wie oben beschrieben zu verarbeiten, vertrauen wir auf die folgenden rechtlichen Grundlagen:

 

Erbringung unserer Dienste:
Meistens verarbeiten wir Ihre Daten, um den Vertrag zu erfüllen, den Sie mit uns geschlossen haben. Während Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen, um bedeutungsvolle Verbindungen mit Anbietern und Onlineshops zu etablieren, verwendend wir Ihre Daten, um Ihr Konto und Ihr Profil aufrechtzuerhalten und Ihnen passende Gutscheine, Angebote und Inhalte zu empfehlen.

Berechtigte Interessen:
Wir dürfen Ihre Daten überall dort verwenden, wo wir ein berechtigtes Interesse hierfür haben. So analysieren wir beispielsweise das Verhalten der Nutzer unserer Dienste, um unsere Angebote kontinuierlich zu verbessern und um Ihnen Angebote vorzuschlagen, die Sie interessieren könnten und wir verarbeiten Daten zu administrativen Zwecken, zur Betrugserkennung und aus anderen rechtlichen Gründen.

Einwilligung:
Wir bitten Sie gegebenenfalls von Zeit zu Zeit um Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten für bestimmte Zwecke. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie uns unter der Adresse kontaktieren, die Sie am Ende der vorliegenden Datenschutzbestimmungen finden.

7. Wie wir Ihre Daten und Informationen weitergeben

Unser Geschäft besteht nicht im Verkauf oder Verleih persönlicher Daten. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter, außer in den folgenden Fällen:

  • An unsere Dienstanbieter und Geschäftspartner
    Wir arbeiten mit Drittparteien zusammen, um unsere Dienste auszuführen und zu verbessern. Diese Drittparteien unterstützen uns bei zahlreichen Aufgaben, einschließlich dem Daten-Hosting und der Datenpflege, der Kundenbetreuung, dem Marketing, der Werbung, der Zahlungsabwicklung und den Sicherheitsoperationen. Wir dürfen Ihre Daten auch an Partner weitergeben, die uns bei der Vertreibung und Vermarktung unserer Dienste unterstützen. So dürfen wir beispielsweise eingeschränkte Informationen über Sie in gehashter, von Menschen nicht lesbarer Form an Werbepartner weitergeben. Bevor wir einen Dienstanbieter engagieren oder mit irgendeinem Partner zusammenarbeiten, führen wir einen strengen Überprüfungsprozess durch. Alle unsere Dienstanbieter und Partner müssen strengen Vertraulichkeitsverpflichtungen zustimmen. Wir dürfen Ihre Daten auch an unsere Geschäftspartner, soweit dies zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen Ihnen gegenüber erforderlich ist und Sie einen findoo.-Gutschein oder von einem Geschäftspartner angebotene Waren oder Dienstleistungen gesichert bzw. eingelöst haben oder falls Sie an Angeboten, Prämien, Wettbewerben oder anderen Aktivitäten oder Programmen teilnehmen, die von uns oder den Verkäufern im Auftrag des jeweiligen Geschäftspartners gesponsert oder angeboten werden.
     
  • Bei Unternehmenstransaktionen
    Falls wir ganz oder teilweise an einer Fusion, einem Verkauf, einem Erwerb, einer Veräußerung, einer Neustrukturierung, einer Neuorganisation, einer Auflösung, einer Insolvenz oder einem sonstigen Eigentümer- oder Kontrollwechsel beteiligt sind, dürfen wir Ihre Daten ebenfalls weitergeben.
     
  • Falls gesetzlich erforderlich
    Wir dürfen Ihre Daten weitergeben, wenn dies vernünftigerweise erforderlich ist: (i) um einem rechtlichen Verfahren, wie einen Gerichtsbeschluss, eine Vorladung oder einem Durchsuchungsbefehl, einer behördlichen/strafrechtlichen Ermittlung oder sonstigen gesetzlichen Vorgaben Folge zu leisten; (ii) um eine Verbrechensprävention oder -aufklärung zu unterstützen (in jedem Fall nach Maßgabe des geltenden Rechts); oder (iii) um die Sicherheit einer anderen Person zu schützen.
     
  • Um gesetzliche Rechte durchzusetzen
    Wir dürfen auch Informationen freigeben: (i) falls die Freigabe unsere Haftbarkeit in einer tatsächlich eingeleiteten oder angedrohten Klage verringern würde; (ii) falls dies notwendig ist, um unsere gesetzlichen Rechte und die gesetzlichen Rechte unserer Nutzer, Geschäftspartner oder sonstiger Interessenten zu schützen; (iii) um unsere Vereinbarung mit Ihnen umzusetzen; und (iv) um illegale Aktivitäten, vermuteten Betrug oder sonstiges Fehlverhalten zu untersuchen, zu verhindern oder andere Maßnahmen dagegen zu ergreifen.
     
  • Mit Ihrer Einwilligung oder auf Ihren Wunsch hin
    Wir bitten Sie gegebenenfalls um Ihre Einwilligung zur Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. In einem solchen Falle werden wir deutlich machen, weshalb wir die Daten weitergeben möchten.
     

Unter irgendeinem der oben genannten Umstände dürfen wir nicht-personenbezogene Daten (Daten, die alleine nicht ausreichen, um Sie als Person zu identifizieren, wie beispielsweise Geräteinformationen, allgemeine demographische Informationen, allgemeine Verhaltensdaten, Geolokalisierung in anonymisierter Form), aber auch personenbezogene Daten in gehashter, für Menschen nicht lesbarer Form, nutzen und weitergeben. Wir dürfen diese Informationen außerdem an andere Unternehmen der findoo. Deutschland GmbH und an Drittparteien (insbesondere Werbetreibende) weitergeben, um zielgerichtete Werbung in unseren Diensten und auf Websites oder in Anwendungen von Drittparteien zu entwickeln und bereitzustellen, und um Werbung, die Sie sehen, zu analysieren und darüber zu berichten. Wir dürfen diese Informationen mit weiteren nicht-personenbezogenen Informationen oder personenbezogenen Daten in gehashter, für Menschen nicht lesbarer Form, kombinieren, die aus anderen Quellen erfasst wurden.

Wir empfehlen auch unseren Geschäftspartnern, Datenschutzrichtlinien anzuwenden und zu veröffentlichen. Doch obwohl wir persönliche Daten nur für die oben genannten Zwecke an Geschäftspartner weitergeben, unterliegt die weitere Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten, die diese von der findoo. Deutschland GmbH erhalten haben, durch diese deren eigenen Datenschutzrichtlinien und entzieht sich unserer Kontrolle.

8. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten


Wir möchten, dass Sie Ihre Daten kontrollieren können, daher stellen wir Ihnen die folgenden Tools zur Verfügung:

 

  • Geräteberechtigungen
    Mobile Plattformen verfügen über Berechtigungssysteme für spezifische Arten von Gerätedaten und Benachrichtigungen, wie Telefonbuch- und Ortungsdienste oder Push-Benachrichtigungen. Sie können Ihre Einstellungen auf Ihrem Geräte ändern, um der Erfassung der zugehörigen Informationen oder der Anzeige der zugehörigen Benachrichtigungen entweder zuzustimmen oder diese abzulehnen. Natürlich kann es sein, dass bestimmte Dienste nicht mehr voll funktionsfähig sind, wenn Sie dies tun.
     
  • Löschung
    Sie können Ihr Konto löschen, indem Sie direkt im jeweiligen Dienst die zugehörige Funktion verwenden oder uns diesbezüglich per Email unter support@getfindoo.com kontaktieren.


Wir möchten, dass Sie sich Ihrer Datenschutzrechte bewusst sind. Hier sind einige Schlüsselaspekte, die Sie sich merken sollten:
 

  • Überprüfung Ihrer Daten
    Anwendbare Datenschutzrechte geben Ihnen gegebenenfalls das Recht, personenbezogene Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, zu überprüfen (abhängig von der Gerichtsbarkeit kann dieses Recht als Zugriffsrecht, Übertragungsrecht oder eine Variation dieser Begriffe bezeichnet werden). Sie können eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten anfordern, indem Sie per Email an support@getfindoo.com einen Antrag stellen.
     
  • Aktualisierung Ihrer Daten
    Falls Sie der Meinung sind, dass Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, nicht richtig sind oder wir nicht länger das Recht haben, diese Daten zu nutzen, und ihre Berichtigung oder Löschung beantragen oder ihrer Verarbeitung widersprechen möchten, kontaktieren Sie uns bitte per Email an support@getfindoo.com.
     

Zu Ihrem Schutz und zum Schutz all unserer Nutzer können wir Sie bitten, einen Identitätsnachweis zu erbringen, bevor wir die obigen Anträge bearbeiten können.
Bitte beachten Sie, dass wir Anträge aus bestimmten Gründen ablehnen können, beispielsweise wenn der Antrag gesetzeswidrig ist oder Betriebsgeheimnisse, Eigentumsrechte oder den Datenschutz einer anderen Partei verletzt.

Außerdem kann es der Fall sein, dass wir bestimmten Anträgen auf Widerruf der Verarbeitung personenbezogener Daten nicht entsprechen können, insbesondere, wenn wir dadurch nicht mehr in der Lage wären, Ihnen unsere Dienste zu erbringen. So können wir Ihnen beispielsweise keine Dienste anbieten, wenn wir Ihr Geburtsdatum nicht kennen.

In manchen Ländern, einschließlich der Europäischen Union, haben Sie das Recht eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen, falls Sie Bedenken hinsichtlich unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben. Die Datenschutzbehörde, bei der Sie eine Beschwerde einreichen können, kann die Ihres gewohnheitsmäßigen Wohnsitzes, Ihres Arbeitsplatzes oder einer Gerichtsbarkeit sein, in der wir ansässig sind.

9. Sicherheit personenbezogener Daten

Wir bemühen uns sehr, Ihre persönlichen Daten vor einem unbefugten Zugriff, einer Veränderung, Offenlegung oder Zerstörung zu schützen. Obwohl wir Schritte zum Schutz Ihrer Informationen unternehmen, versprechen wir, wie alle Technologieunternehmen, nicht, dass Ihre persönlichen Informationen immer sicher bleiben werden, und Sie sollten dies auch nicht erwarten.
Wir kontrollieren unserer Systeme regelmäßig auf mögliche Schwachstellen und Angriffe und überprüfen regelmäßig unsere Methoden zur Erfassung, Speicherung und Verarbeitung von Daten, um unsere physischen, technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen zu aktualisieren.
Wir können Ihre Nutzung einiger oder aller unserer Dienste ohne Ankündigung aussetzen, falls wir irgendeine Sicherheitsverletzung vermuten oder entdecken. Falls Sie glauben, dass Ihr Konto oder Ihre Daten nicht mehr sicher sind, informieren Sie uns bitte unverzüglich per Email an support@getfindoo.com.

10. Wie lange speichern wir Ihre Daten

Wir bewahren Ihre persönlichen Informationen nur solange auf, wie wir sie für rechtmäßige Geschäftszwecke benötigen (wie in Abschnitt 6 dargelegt) und wie es geltende Gesetze erlauben. Um für den Schutz und die Sicherheit unserer Nutzer innerhalb und außerhalb unserer Dienste zu sorgen, bewahren wir Ihre Daten zur Sicherheit nach Löschung des Kontos noch drei Monate lang auf. Während dieser Zeit bleiben die Kontodaten gespeichert, obwohl das Konto natürlich für niemanden mehr sichtbar sein wird. In der Praxis bedeutet das, dass wir nach der Löschung Ihres Kontos (und Ablauf der Sicherheitsaufbewahrungszeit) oder nach zwei Jahren kontinuierlicher Inaktivität alle Ihre Daten löschen oder anonymisieren, es sei denn:
 

  • Wir sind aufgrund geltender Gesetze zu einer Aufbewahrung verpflichtet (beispielsweise werden einige „Verkehrsdaten“ für ein Jahr gespeichert, um gesetzliche Aufbewahrungsvorschriften zu erfüllen);
  • Wir sind zum Nachweis unserer Einhaltung geltender Gesetze zu einer Aufbewahrung verpflichtet (so werden beispielsweise Nachweise über die Einwilligung zu unseren Nutzungsbedingungen und zu unseren Datenschutzbestimmungen sowie ähnliche Einwilligungen fünf Jahre lang aufbewahrt);
  • Es gibt eine offene Frage, eine Klage oder einen Streitfall, wodurch wir veranlasst werden, wesentliche Informationen aufzubewahren, bis das Problem geklärt ist; oder
  • die Daten müssen für legitime Geschäftsinteressen wie beispielsweise Betrugsprävention und Verstärkung der Sicherheit der Nutzer, aufbewahrt werden. So werden zum Beispiel Daten aufbewahrt, um einen Nutzer, der aufgrund unsicheren Verhaltens oder Sicherheitsvorfällen gesperrt wurde, an der Eröffnung eines neuen Kontos zu hindern.

 

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund technischer Beschränkungen nicht versprechen können, dass alle Daten innerhalb eines bestimmten Zeitraumes gelöscht werden, selbst wenn unsere Systeme so konzipiert sind, dass sie gemäß den oben genannten Richtlinien Verfahren zur Datenlöschung ausführen.

11. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Auf unserer Website nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich deiner IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Darüber hinaus wurde auf dieser Website Google Analytics um den von Google bereitgestellten Code "gat._anonymizeIp();" erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. Vor Übertragung werden die beiden letzten Stellen der IP-Adresse gekürzt, sodass eine Identifikation des Nutzers nicht möglich ist.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen oder zusammenführen.

Sie können die Installation von Cookies einfach durch eine entsprechende Einstellung deiner Browsersoftware verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Der Erhebung und Nutzung Ihrer IP-Adresse durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Dazu besteht die Möglichkeit, ein von Google bereitgestelltes Browser-Plug-In zu installieren. Das Plug-In sowie nähere Informationen finden Sie auf der Website von Google unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code "anonymizelp" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Wir nutzen Google Analytics zudem dazu, Daten aus AdWords und dem Double-Click-Cookie zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

12. Änderungen der Datenschutzbestimmungen

Da wir immer auf der Suche nach neuen und innovativen Wegen sind, um Sie bei der Etablierung bedeutungsvoller Verbindungen zu unterstützen, kann es mit der Zeit zu Änderungen der vorliegenden Datenschutzbestimmungen kommen. Wir informieren Sie, bevor irgendwelchen wesentlichen Änderungen in Kraft treten, so dass Sie Zeit haben, die Änderungen einzusehen.

13. Wie Sie uns kontaktieren können

Falls Sie Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen haben, können Sie uns folgendermaßen erreichen:


Datenschutzbeauftragter

findoo. Deutschland GmbH

Liebigstr. 13

40479 Düsseldorf

Deutschland

14. Datenschutzpraktiken von Dritten

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf die durch uns vorgenommene Sammlung, Verarbeitung und Nutzung (einschließlich Offenlegung) von Daten infolge Ihrer Interaktion mit der Website. Andere Websites, die über Links von der Website aus zugänglich sein können, verfügen möglicherweise über eigene Datenschutzerklärungen und Praktiken für die Sammlung, Verarbeitung und Nutzung sowie Offenlegung von personenbezogenen Daten. Auch unsere Geschäftspartner verfügen möglicherweise über eigene Datenschutzerklärungen. Wir empfehlen Ihnen, sich mit den Datenschutzerklärungen dieser anderen Parteien vertraut zu machen, bevor Sie diesen Daten zur Verfügung stellen oder von diesen gesponserte Angebote oder Werbeaktionen nutzen.