Auf Kohle geboren, in Stahl geschmiedet.

Dieser Satz beschreibt das Lebensgefühl der Menschen im Ruhrgebiet womöglich am besten. Im gesamten Pott befinden sich Fördertürme, mit denen Kohle, Stahl, Koks und Gas gefördert wurden. Das UNESCO-Welterbe Zeche Zollverein bietet vielen Besuchern einen spannenden Einblick in die Vergangenheit. Wem das nicht genug ist, kann sich in Museen, wie dem Industriemuseum Zeche Zollverein, dem Museum Folkwang, dem Gasometer Oberhausen oder dem Deutschen Bergbaumuseum austoben. Das Fahrradnetz „radrevier.ruhr“ ist sehr gut ausgebaut. Die Hauptstrecken bilden die über 700km langen Themenradwege, welche an vielen der über 3500 Industriedenkmälern vorbei führen. Sportlich bleibt es auch auf den „Bergen des Ruhrgebiets“, den Halden. Diese werden bevorzugt mit dem Mountain Bike, zu Fuß oder mit dem Segway bestiegen und bieten eine unvergessliche Aussicht über das Ruhrgebiet. Das Freizeitangebot lässt keinen Raum für Langeweile und bietet zum Beispiel Streed-Food-Märkte, Festivals, Open-Air-Events und Theatern. Aus dem Ruhrgebiet nicht wegzudenken ist die sehr ausgeprägte Fußball - und Bierkultur. Lass einen aufregenden Tag in einem Biergarten bei einem spannenden Fußballspiel ausklingen und erlebe den Pott hautnah.